Foto: Standortagentur Tirol

Wohnen

Sabine ist nach ihrem Wirtschaftsstudium in Innsbruck geblieben. Was sie mag: die Nähe zu ihren Freunden, die kurzen Wege und ihre mobile Freiheit. Andrea, Thomas und Michael setzen auf andere Themen.

Tirol hat jeden Wohnstyle

Tirol – das ist urbaner Lifestyle und ländlicher Flair zu gleich. So gegensätzlich das Land, so individuell leben seine Bewohner. Auch in und um die Landeshauptstadt Innsbruck. Ob junge Studentin oder Familienvater, „Städterin“ oder „Landei“ – in Tirol findet jeder den Lifestyle, der zu ihm passt.

Den 40.000 Studenten, die sich zum Beispiel in Innsbruck tummeln, sind soziale Kontakte am wichtigsten. Entsprechend leben sie am liebsten zentral und tun sich aus wirtschaftlichen Gründen in Wohngemeinschaften zusammen. So auch Andrea, für die ihre Wohngenossen reales Social Network sind: „Wir wohnen nicht nur zusammen, sondern machen auch viel gemeinsam, vor allem am Wochenende“, erzählt sie. Und dass sie dabei in unmittelbarer Umgebung des Zentrums wohnt, empfindet die 24 Jahre alte Wirtschafts-Studentin sowieso als echten Vorteil: „Mal schnell shoppen, Freunde treffen, Kino, Ausgehen, viele Leute einladen – so mag ich’s: alles drin, bunt, gesellig und spontan.“

Die kurzen Wege zu ihren Freunden schätzt auch Sabine: „Ich möchte alles und jeden zu Fuß oder mit dem Rad erreichen“, erzählt sie und verzichtet damit auch ganz bewusst aufs eigene Auto. Die 29-Jährige wuchs früher auf dem Land auf und ist nach ihrem Studium durch ihre Arbeit in Innsbruck geblieben. Wohnungen hat sie schon oft gewechselt, heute wohnt sie in einer 35 Quadratmeter großen Garçonnière, selbstverständlich im Zentrum, nördlich des Inns mit einer großen Terrasse. In einer anderen Stadt oder wieder auf dem Land möchte sie nicht wohnen – Innsbruck ist für sie nicht ersetzbar: „Hier sind meine Freunde, mehr Heimat gibt’s einfach nicht“, empfindet sie. Dass Innsbruck nicht so groß wie Wien oder München ist, stärkt das Heimatgefühl zusätzlich. „So kann man sich in der ganzen Stadt zuhause fühlen und nicht nur im eigenen Viertel“, erklärt sie.

„Ein Dorf mit den Annehmlichkeiten einer Stadt“, spitzt Thomas zu. Er wohnt mit seiner Frau und drei Kindern ebenso zentrumsnah in einer 100 Quadratmeter großen Altbauwohnung in verkehrsberuhigter Lage mit großen Fenstern und Ausblicken auf die Bergwelt. Die spielt im Leben der abenteuerlustigen Familie eine besondere Rolle, denn dort verbringen sie ihre Freizeit: Wandern, Mountainbiken, Skifahren und vieles mehr. Schließlich ist ein Alleinstellungsmerkmal der Stadt, dass man in nur 20 Minuten hoch oben auf der Nordkette steht. An Werktagen ist die ganze Familie jedoch in der Stadt unterwegs. Die Kinder gehen zur Schule, beide Elternteile arbeiten in Innsbruck. Zum Arbeitsplatz sind es nur wenige Minuten. „Hätten wir eine Wohnung auf dem Land, müssten wir alle jeden Tag pendeln, auf Kosten der für uns so wertvollen Frei- oder vielmehr Sportzeit“, sagt Thomas.

Das Pendeln nimmt der nicht minder sportbegeisterte 35 Jahre alte Michael gerne in Kauf. Er genießt es, von dem 4.000 Einwohner großen Götzens aus den Trubel der Stadt von oben zu beobachten und braucht die Ruhe im sogenannten Westlichen Mittelgebirge. „Hier habe ich meine Wurzeln und ich bin nicht anonym, unterhalte mich gerne mit den Menschen beim Bäcker", sagt er. Genau deshalb will er sich nun in seinem Heimatort einen Traum verwirklichen. „Ich baue gerade ein Einfamilienhaus“, erzählt er, „natürlich mit Garten und geheizt wird mit Biomasse.“ Damit tut Michael es vielen Tirolern gleich, denn Einfamilienhäuser nehmen in allen Bezirken, ausgenommen der Stadt Innsbruck, mit Abstand den größten Anteil an Wohnmöglichkeiten ein. Die absolut meisten Einfamilienhäuser zählt dabei mit 22.500 Stück der Bezirk Innsbruck Land. Wie viele Tiroler baut Michael auf dem Grundstück der Familie. Denn die ist ihm wichtig, er kann so das Zusammenleben mehrerer Generationen in unmittelbarer Nähe verwirklichen.

Ob in der Stadt bei Freunden oder auf dem Land gemeinsam mit den Generationen – man wählt in Tirol ganz einfach das, was man liebt. Und hat weiterhin alle Optionen offen. Denn hat man sich erst für den urbanen Lifestyle entschieden, sind die Natur und ihr zugehöriges Freizeitangebot trotzdem immer vor der Tür. Und geht man’s in kleineren Orten oder gar Dörfern etwas gemütlicher an, ist die nächste Stadt dennoch nie weit.

Links

Auf der Suche nach Ihrem/Deinem Wohnstyle in Tirol? Hier ist eine Auswahl der beliebtesten Online-Immomärkte:

Alpine Fusion

Nirgendwo sonst liegt die Grenze zwischen urbanem Raum und rauer Bergwelt so nah zusammen:

Mit den Nordkettenbahnen gelangt man in nur 20 Minuten vom Innsbrucker Stadtzentrum in hochalpines Gelände.

Mehr erfahren

Mobil in ganz Tirol

Sie möchten in Tirol komfortabel und umweltschonend von A nach B?

Der Verkehrsverbund Tirol koordiniert den öffentlichen, regionalen Nahverkehr in Tirol - hier geht´s zu den Verbindungen:

Mehr erfahren

Mehr zum Thema

Wohlfühl-Traum

In Tirol entstehen energieeffiziente Holzbau-Wohnträume.

Mehr erfahren

An vorderster Front

Energie-Innovationen fürs Bauen liefern Tiroler Betriebe und F&E-Einrichtungen am laufenden Band.

Mehr erfahren

Solarpotenzial von Fassaden

Wie viel Energie könnte die Fassade Ihres Hauses liefern?

Mehr erfahren